Geschichte

Das Buch Alice

Karina Urbach

Einst erfolgreiche Kochbuch-Autorin, verliert die Wiener Jüdin Alice Urbach unter den Nationalsozialisten Heimat, Familie und Karriere. Sie flieht nach England, wo sie sich als Dienstbotin … [lees verder]

Die Kanzlerin

Ursula Weidenfeld

Das mächtigste Amt der deutschen Politik hat noch niemand freiwillig aufgegeben - außer Angela Merkel. Bis zum Ende ihrer Amtszeit hat sie hohe Zustimmungswerte erhalten, immer wieder hat sie sich … [lees verder]

Rattennest

Hannes Bahrmann

Der Genozid an der indigenen Bevölkerung und die gezielte Besiedlung mit einer "weißen Rasse" im 19. Jahrhundert, die Verflechtungen von argentinischem und deutschem Militär im Kaiserreich und der … [lees verder]

Die Deutschen und ihre Antike

Stefan Rebenich

Zugänglich und spannend erzählt Stefan Rebenich pointiert die Entwicklung der deutschen Althistorie, die Weltruhm erlangte, aber auch politisch missbraucht wurde. Anhand zentraler Diskurse und … [lees verder]

Februar 33

Uwe Wittstock

Es ging rasend schnell. Der Februar 1933 war der Monat, in dem sich auch für die Schriftsteller in Deutschland alles entschied. Uwe Wittstock erzählt die Chronik eines angekündigten und doch nicht … [lees verder]

Romantik

Rüdiger Görner

Ja, es gibt die »typisch deutschen« Kreidefelsen von Caspar David Friedrich oder Eichendorffs 'Taugenichts', Schumanns 'Dichterliebe', das beschauliche Heidelberg oder den Rhein. Aber in Literatur, … [lees verder]